Cluster Nanotechnologie

Ein kompetentes Nanotechnologie-Netzwerk
mit Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Lehre.

Workshop NanoPatentierung - Von der Idee zum erfolgreichen Patent

10. - 11. April 2019 in München

 

Deutschland liegt im internationalen Vergleich bei der Erforschung, Entwicklung und Vermarktung nanotechnologischer Erkenntnisse mit an der Weltspitze. Produktinnovationen, die auf Nanotechnologie basieren, werden inzwischen in vielen Branchen erfolgreich vermarktet. Für eine erfolgreiche Vermarktung spielen jedoch die richtige IP-Strategie und der Schutz geistigen Eigentums eine wichtige Rolle. Patente schützen einerseits vor Ideenräubern, festigen die Wettbewerbsposition eines Unternehmens und schaffen darüber hinaus die notwendige Voraussetzung für die erfolgreiche Akquise von Venture Kapital.

Vor diesem Hintergrund organisiert der Cluster Nanotechnologie in Kooperation mit der LMU München/ Center for NanoScience (CeNS) und Nanonetzmitglied Patentanwalt SR Huebner bereits die 4. Auflage aus der Veranstaltungsreihe „NanoPatentierung“. Ziel der Veranstaltung ist es, Unternehmer, Gründer, Wissenschaftler und Hochschulvertreter über den strategischen Umgang mit Patenten mit Fokus auf den Besonderheiten bei Nanotechnologie-Patenten zu informieren.

Im Vordergrund der Veranstaltung steht der Erfahrungs­austausch mit erfolgreich am Markt agierenden Unternehmen und mit IP-Spezialisten. Das Get-Together am Abend des ersten Veranstaltungstages bietet den Teilnehmern eine optimale Plattform für den Austausch und die Vernetzung untereinander. Studenten und Doktoranden können sich dabei aus erster Hand über Karrierewege im IP-Bereich informieren.

Am zweiten Veranstaltungstag findet ein Mock Trial statt, also eine simulierte Gerichtsverhandlung, in der die Teilnehmer in der Rolle des Patentinhabers, des angeblichen Patentverletzers und der Patentrichter über einen realen Fall streiten. Die Anzahl der Plätze für die Teilnahme am Mock Trial ist begrenzt. Deshalb wird ein möglichst frühe Anmeldung empfohlen. 

Hier gelangen Sie zum Programm des Workshops.


Anmeldung zum Workshop Nanopatentierung

Adressdaten

Ihre Konferenzteilnahme

Teilnahmegebühren

Industrievertreter: 215 €
Reduzierter Beitrag*): 135 €
Studierende: 30 €
Mitarbeiter und Studierende des CENS und der LMU München sind kostenfrei

Die Teilnahmegebühren verstehen sich zzgl. 19% MWSt. Sie beinhalten die Tagungsunterlagen und freigegebene Vorträge über Download sowie Getränke und Snacks während der Veranstaltung.

*) Institute, Netzwerke, Mitglieder Nanonetz Bayern, Netzwerkpartner NanoCarbon, nanoInk, NanoAnalytik und NanoSilber

Weitere Informationen / Angaben

Wie sind Sie auf den Workshop NanoPatentierung aufmerksam geworden?
Ich möchte zukünftig weitere Informationen vom Cluster Nanotechnologie erhalten

Halten Sie sich auf dem neusten Stand in Sachen Nanotechnologie. Wir informieren Sie mit unserem Newsletter über aktuelle Trends und Entwicklungen. Weiterhin erhalten Sie Einladungen zu unseren Veranstaltungen und Messen, auf denen wir präsent sind. Sie können sich jederzweit wieder abmelden.

Datenschutzerklärung
Ihre Ansprechpartnerin

Sonja Pfeuffer
Assistenz der Geschäftsstellenleitung
Tel. +49 931 31-89372
sonja.pfeuffer(at)nanoinitiative-bayern.de

Programm
Programmflyer zur Veranstaltung