Nanomaterialien für die Leistungselektronik

Kooperations-Seminar mit dem Cluster Leistungselektronik

Wie in vielen Bereichen steigen auch in der Leistungselektronik die Anforderungen stetig: niedrigere Kosten und gleichzeitig verbesserte Performance sind notwendig, um im Wettbewerb zu bestehen. Fast immer lassen sich derartige Anforderungen nur mit verbesserten Werkstoffen erreichen. Insbesondere Nanomaterialien weisen ein hohes Potential für innovative Eigenschaftskombinationen auf. Grund genug, Nanomaterialien für Anwendungen in der Leistungselektronik zu entdecken.

Anwender wünschen sich zwar häufig Werkstoffe mit besseren Eigenschaften in der Verarbeitbarkeit oder für die jeweilige Anwendung, haben aber oftmals keinen Kontakt zu den Herstellern dieser Materialien – und umgekehrt.

Zweck dieses Seminars ist es daher, Materialhersteller mit Anwendern zusammenzubringen, um gegenseitig technische Informationen auszutauschen und das gemeinsame Potenzial zu erkennen und auszunutzen.

Das vorliegende Seminar legt den Schwerpunkt auf Anwendungen, in denen eine hohe Wärmeleitfähigkeit und Alterungsbeständigkeit besonders wichtig sind, wie v.a. bei Verguss- und anderen Isolationsmaterialien sowie Thermal Interface Materialien (TIM).
Am 8. November ist ein weiteres Seminar geplant, das einen anderen Schwerpunkt behandeln wird, wie z.B. Klebstoffe (leitfähig oder nur temporäre Klebstoffe), weichmagnetische Werkstoffe für induktive Bauelemente oder andere.

Entwickler und Führungskräfte, die sich über Eigenschaften und potenzielle Einsatzmöglichkeiten von Nanomaterialien in der Leistungselektronik informieren und austauschen wollen.

 

Kooperation mit
Informationen

Datum
12. Juli 2022 10:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort
Karl-Bröger-Zentrum
Karl-Bröger-Str. 9
90459 Nürnberg

Kontakt

Cluster Leistungselektronik im ECPE e.V.
Krista Schmidt
Tel: +49 0911 810288-16
krista.schmidt(at)ecpe.org

Cluster Nanotechnologie/Nanoinitiative Bayern GmbH
Laura Loh
Tel: +49 931 31 80570
laura.loh(at)nanoinitiative-bayern.de

Teilnahmegebühren

350€   Firmen
250€   Universitäten und Institute
100€   Studenten/Doktoranden (Kopie des Studentenaus weises erforderlich)
          (begrenzte Anzahl Studenten-/ Doktorandenplätze)
Alle Preise zzgl. MwSt.