Workshop Nanobiotechnologie

15. Mai 2024, München

In den letzten Jahrzehnten haben sich die Forschungs- und Entwicklungsbereiche der Biotechnologie und der Nanotechnologie weiterentwickelt und immer weiter aufeinander zu bewegt und zunehmend größere Schnittmengen gebildet. Zunächst ausgehend von Fortschritten im Bereich von biokompatiblen Werkstoffen (z.B. carbon nano tubes) bzw. Biomaterialien (z.B. Biopolymere) eröffnen solche Innovationen völlig neue Anwendung in der Medikamenten-verabreichung („drug delivery‘) oder der Verpackung von komplexen Wirkstoffen wie Chemotherapeutika oder viraler Nukleinsäure in Nanopartikel (z.B. core-shell-Systeme).

Herausforderungen der Nanobiotechnologie

Nanoverpackungen werden schon heute in der funktionellen Bildgebung genutzt oder im Bereich der Biosensorik (Stichwort: Lab-on-a-chip). Auch die Entwicklung des Corona-Impfstoffes basiert auf dem Zusammenspiel beider Technologien. Speziell an diesem Beispiel wird aber auch deutlich wie komplex und entscheidend gut funktionierende Lieferketten und wirtschaftlich ausgerichtete Pläne zum Upscaling sind. Auch die richtige Kommunikation ist entscheidend, um bspw. die Öffentlichkeit sowie Mitarbeitende abzuholen und die Produkte erfolgreich auf den Markt zu bringen. Zusätzlich kommt gerade an der Schnittstelle der beiden Bereiche (Bio- und Nanotechnologie) auch zunehmend die Integration weiterer innovativer und disruptiver Technologien zum Einsatz, wie bspw. die Künstliche Intelligenz (KI) mit ihren neuronalen Netzen und Large Language Models (LLM) für die umfassende Nutzung von (Gesundheits-) Daten, aber auch Quantentechnologien.

Projektziel

Ziel des Cross-Cluster-Projekts ist der Aufbau eines gemeinsamen Netzwerks „Nanobiotechnologie Bayern“, um langfristig die schon vorhandene, aber meist noch getrennte Kompetenz innerhalb der Einzelcluster enger zu verbinden und einer nachhaltigen Nutzung zuzuführen.

Agenda
  • Begrüßung und Vorstellung des X-Clusterprojektes 
  • Vorstellung Nanotechnologie Cluster
  • Vorstellung Biotechnologie Cluster 
  • Vorstellungsrunde aller Beteiligten
  • Impulsvortrag aus der akademischen Forschung
  • Impulsvortrag aus der Med. Nanotechnologie
  • Impulsvortrag zur Herstellung von Nanomaterialien
  • Impulsvortrag zur Charakterisierung von Nanomaterialien
  • Gemeinsame Diskussion mit allen Beteiligten
Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an Interessierte und Fachleute aus den Bereichen Forschung, Entwicklung, Technologie und Industrie.


Informationen kompakt

Termin:
15. Mai 2024
13:00 bis 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:
München

Veranstalter
Kontakt

Cluster Nanotechnologie /
Nanoinitiative Bayern GmbH

Dr. Justus Hermannsdörfer
Tel: +49 931 31 89377
justus.hermannsdoerfer[at]nanoinitiative-bayern.de