Hybrid-Airplane Technologies GmbH

H-AERO - Der „Universalflieger“ - Dirk Lorenzen, Deutschlandfunk, Sternzeit

Der h-aero® ist ein nachhaltiges Flugkonzept, welches die Vorteile der Flugkonzepte von Ballons, Hubschraubern und Flugzeugen synergetisch vereint. Der h-aero® ist ein Träger von Nutzlasten und ein wiederverwendbarer, luftgestützter Datensammler, das weder die Luft, noch unser Orbit verschmutz.

Anders als ein Flugzeug kann der h-aero® senkrecht starten, auf der Stelle drehen und schweben. Gegenüber einem Flugzeug benötigt das Hybridflugzeug keine Start- und Landebahn. Von einem Hubschrauber unterscheidet sich der h-aero® vor allem durch seinen Energieverbrauch. Die heutigen Drohnen bspw. nutzen eine Hubschraubertechnologie mit vier Rotoren. Dem h-aero® verleiht hingegen eine Gaszelle Auftrieb. So reduziert sich sein Energieverbrauch signifikant. Im Vergleich zu einem Ballon ist die Hülle des h-aero® wesentlich aerodynamischer und somit weniger windempfindlich. Im Vergleich zu einem Zeppelin ist die Seitenwindempfindlichkeit reduziert, das flächenspezifische Traggasvolumen maximiert, die Strukturmasse minimiert und dies alles signifikant.

Der Universalflieger kann dank seiner drehbaren Flügel und Motoren sehr agil manövrieren. Bereits drei Größenordnungen sind bis dato auf dem Markt, mit 500 gm, 1.1 kg und 3 kg Traglast auf Meereshöhe.

Nachhaltiges Auftriebskonzept und lange Flugzeiten

Das Fluggäret wird während des Aufenthalts in der Luft vom Helium getragen, es werden nur geringe Energiemengen von der Batterie für die Motorisierung umgewandelt. Dies ermöglicht sehr lange Flugzeiten über Wochen und Monate. Die mit Solarzellen geladenen Batterien versorgen einen Boardcomputer mit Energie, der über das Mobilfunknetz mit dem Internet verbunden ist. Dabei verhalten sich die Träger wie Aerosole in der Luft und sind in der Lage für die Erdbeobachtung eingesetzt zu werden in Analogie und komplementär zu Erdbeobachtungssatelliten die täglich die Oberfläche und den Orbit vermessen. Dabei können die Erkenntnisse über bspw. aufschmelzende Polkappen dahingehend genutzt werden, dass neue signifikant kürzere Schifffahrtswege zu verringerten Treibhausgasen führen. Dies ist aber nur eines der zukünftigen Einsatzszenarien.

Anwendungsbereiche und Einsatzgebiete des h-aero®

Die Anwendungsfelder des h-aero sind so vielseitig, wie die Vielseitigkeit der tragbaren Nutzlasten. Inspektionen von Tunnelanlagen oder Schächten unter Tage, Waldbrand Früherkennung, Lärmemissionsmessung von Windrädern, Bildungsmaßnahmen zu Technik und Digitalisierung, Sicherheitsaspekte bei Events, Datenerfassung von Wirbelstürmen, Inspektion von Kraftwerksanlagen, digitale Konservierung von antiken Gebäuden im Innen- und Außenbereich, agrikulturelle und forstwirtschaftliche Vermessung, Suche und Beseitigung von Mienenfeldern, Rohstoffexploration, Verbreitung von Broadcasting, Internet und Telekommunikationsinhalten (4G, 5G) und Luftbildaufnahmen.

Hybrid-Airplane Technologies GmbH

Standort:

Lichtentalerstr. 14
76530 Baden-Baden
Deutschland


Quicklink:
www.h-aero.com/