Netzwerk NanoSilber

Gezielte Weiterentwicklung und
verantwortungsvolle Umsetzung
von Nanosilber Produkten

Nanosilber News Detailansicht

Neue Studie zur Quantifizierung und Bewertung der Übertragungswege von Krankheitserregern

|   NanoSilber News

by Anja Gerhardts and Dirk Höfer

Ein neuer Ansatz für eine praktische Bewertung von antimikrobiellen Oberflächen basierend auf einem Stempeltest zur Quantifizierung der Übertragungswege von Krankheitserregern

Kurzfassung der Studie aus Hohenstein:

Mit gängigen normativen Methoden ist es bisher nicht möglich, den Beitrag antimikrobieller Produkte zur Unterbrechung von Infektionsketten zu bewerten oder eine Nutzen-Risiko-Abwägung vorzunehmen. In einem ersten Schritt erlaubt ein praxisnahes Stempelmodell, die Übergangswahrscheinlichkeiten von Bakterien zwischen Oberflächen zu quantifizieren und die Leistung antimikrobieller Ausrüstungen unter definierten Bedingungen zu untersuchen. Die Definition anwendungsspezifischer Parameter ist dabei essentiell, um – im Vergleich zu normativen Methoden – hygienisch relevante Oberflächen bewerten zu können. Die Einspeisung der ermittelten materialspezifischen Daten in ein integriertes mathematisches Modell ermöglicht anschließend die Diskussion zu Infektionsrisiken und eine Nutzen-Risiko-Abwägung antimikrobieller Oberflächen im Gesundheitswesen mit Praxisrelevanz.

Read More: https://www.hanser-elibrary.com/doi/abs/10.3139/113.110583

Quellenangabe: Anja Gerhardts and Dirk Höfer (2018). A New Approach for a Practical Assessment of Antimicrobial Surfaces Based on a Stamp Assay to Quantify Transfer Routes of Pathogens. Tenside Surfactants Detergents: Vol. 55, No. 5, pp. 404-409. doi.org/10.3139/113.110583

Zurück
Termine des Netzwerks

Netzwerktag NanoSilber 2019

|   Cluster Veranstaltungen

27. Juni 2019

Weiterlesen