Nanonetz Bayern e.V.

Wir verbinden nano -
wir verbinden Menschen!

Mitgliederversammlung Nanonetz Bayern e.V.

Die alljährliche Mitgliederversammlung des Nanonetz Bayern e.V. fand am 08.03.2018 an der Technischen Hochschule Nürnberg statt. 39 Mitglieder waren persönlich oder durch Stimmrechtsübertragung anwesend und konnten sich intensiv austauschen und diskutieren.

Dr.-Ing. Peter Grambow stellt die gesamten Aktivitäten des Clusters Nanotechnologie vor. Die Highlights der Arbeit sind die Gründung des neuen Netzwerkes Nanoanalytik und -Messtechnik in der Produktion und die Gründung des Innovationsforums Carbon - Nano goes Macro. Zudem ist die starke Internationalisierung des Netzwerkes NanoCarbon hervorzuheben. Die einzelnen Veranstaltungen des Clusters zu Schwerpunktthemen sind ein wichtiger Bestandteil für die Mitglieder des Vereins um sich über neueste technische und wirtschaftliche Entwicklungen zu informieren. Anschließend werden in einem kurzen Überblick die Aktivitäten in den einzelnen Netzwerken präsentiert.

Die anschließende Diskussion vertieft Themen wie Materialforschung, Internationalisierung, Förderungsmöglichkeiten und Kommunikation von Nanotechnologien.

Herr Kennedy von der Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e.V. gibt einen guten Überblick zu den Aktivitäten in der Nachwuchsförderung, zu denen die Schulbesuche, die Lehrerfortbildungen und Aktionen zur Nanotechnologie zählen. Im Anschluss stellt Frau Schröder noch die Aktivitäten im Schulwettbewerb des Nanonetz Bayern e.V. vor.

Als Schwerpunktthemen gibt es detaillierte Informationen zur neuen Webseite des Clusters Nanotechnologie (siehe Titel dieses Newsletters). Weiterhin stellt Frau Dr. Sauer die Aktivitäten des Netzwerkes Nanoanalytik und-Messtechnik in der Produktion vor. Hier bringen die Partner vielfältige Kompetenzen in das Netzwerk ein, das sich als Anlaufstelle für messtechnische inline und online Fragestellungen aus der Produktion etablieren will und für Kundenanfragen maßgeschneiderte messtechnische Lösungen bietet.

Im Anschluss demonstriert Herr Dr. Weth der  Nanosurf GmbH die neuesten Entwicklungen im Bereich AFM und AFM Applikationen.
 
Zum Abschluss stellt Herr Dr. Helbig das Institut für Chemie, Material– und Produktentwicklung an der TH Nürnberg vor und präsentiert bei einer Führung durch die Labore unter anderem den Glasbrennofen im Betrieb, mit dem lumineszierendes Glas hergestellt werden kann.

Alle Mitglieder des Nanonetz Bayern e.V. können die ausführlichen Informationen zur Mitgliederversammlung im Downloadbereich unter www.nanoinitiative-bayern.de/login einsehen.

Impressionen von der Mitgliederversammlung
Mitgliederversammlung 2018
Zeit zum Netzwerken in den Pausen
Führung durch die Labore der TH Nürnberg
Die Herstellung lumineszierender Gläser wird während der Führung demonstriert