Hybride Materialien -
Nano goes Macro

Technologieplattform für
die Kombination von Makro-
und Nanomaterialien

Allgemeine Hinweise zur Konferenz

Termin:
06.-07.November 2019

Veranstaltungsort:
Karl-Bröger-Zentrum, Karl-Bröger-Straße 9, 90459 Nürnberg

Konferenzsprache:
Konferenzsprache ist deutsch. Vorträge können jedoch in englisch gehalten werden.

Kosten:
Zweitägige Veranstaltung mit Abendevent am 06. November:

Unternehmen: 395 €
Institutionen / Behörden: 235 €
Netzwerkpartner (NanoCarbon, NanoSilber, nanoInk, NanoAnalytik, Mitglieder Nanonetz Bayern e.V.): 235 €
Studenten: 95 €
Studenten (ohne Conference Dinner): 55 €

Alle Preise zzgl. MwSt. Die Gebühren beinhalten Tagungsunterlagen, Kaffeepausen, Mittagessen, Kaltgetränke sowie das Abendevent. Für Anmeldungen nach dem 01.10.2019 erheben wir einen Late Bird Aufschlag in Höhe von 20 %. Bei einem Rücktritt ab 24.10.2019 werden Stornogebühren in Höhe von 50 % der jeweiligen Tagungsgebühr fällig. Bei Rücktritten ab 31.10.2019 wird die volle Tagungsgebühr fällig.

Ansprechpartner:
Dr. Justus Hermannsdörfer
justus.hermannsdoerfer(at)nanoinitiative-bayern.de, Tel: +49 931 31-89377

Abendevent am 06. November:
Das Abendevent bietet Ihnen die ideale Gelegenheit zum Netzwerken mit den anderen Teilnehmern der Veranstaltung. Weiter Informationen folgen in Kürze.

Konferenz:

Hybride Materialien – Nano goes Macro
Nürnberg, 6.-7. November 2019

Der Cluster Nanotechnologie lädt Sie herzlich zur Folgeveranstaltung des Innovationsforums Carbon - Nano goes Macro ein. Erfahren Sie mehr über das hohe Innovationspotenzial hybrider Werkstoffe mit Nanomaterialien und / oder reichen Sie eigene Beiträge ein und präsentieren Ihre Vorhaben und Projekte sowie Ihre Produkte und Lösungen auf der zweitägigen Konferenz in Nürnberg.