Quantentechnologien

Quantensensorik, Quantencomputing, Quantenkryptographie

In Zusammenarbeit mit Marc Tornow der TU München und Sabine Tornow der Universität der Bundeswehr München möchten wir Ihnen in einer Workshop-Reihe die Quantentechnologien näherbringen.

Haben Sie schon mal von Quantentechnologie gehört, wissen aber nicht so genau, was es eigentlich wirklich ist und vor allem wie Sie und Ihr Unternehmen davon profitieren können?

Unser Workshop wird Ihnen folgende Fragen beantworten:

  • Was steckt genau hinter dem Begriff Quantentechnologie?
  • Welche neuen Möglichkeiten gibt es schon?
  • Welche Innovationen sind in 3, 5 oder 10 Jahren zu erwarten?
  • Welche Chancen bietet die Quantentechnologie für Sie als mittelständisches Unternehmen?

Wir bereiten Ihnen die Informationen auf, kompakt und verständlich. Sie benötigen keine Vorkenntnisse und erfahren, was Quantentechnologie für Ihr Unternehmen möglich macht!

Drei Schwerpunkte bilden die ersten Inhalte für die Workshop-Reihe:

  • Quantensensorik
  • Quantencomputing
  • Quantenkryptographie

Wir starten am 09. Juni 2021 mit Quantensensorik. Die Termine für Quantencomputing und Quantenkryptographie werden folgen.

Jeder Termin beginnt mit einem Einführungsvortrag. Anschließend berichten Firmen und Akademia über ihre Vorhaben, Erfahrungen, Probleme und Pläne. Sie erfahren, was mit der Technologie möglich ist, diskutieren was nötig ist und wo die Reise hingehen kann.

Die Workshops richten sich an den Mittelstand, KMU, Interessierte und Investoren.

Teil 1: Quantensensorik am 09. Juni 2021 (Online-Veranstaltung)

Unsere Referenten:

Artur Zrenner
Center for Optoelectronics and Photonics Paderborn (CeOPP), Universität Paderborn
Quantentechnologien: Überblick und Perspektiven


Christoph Nebel
diacara - Diamond and Carbon Applications GmbH, Freiburg, Germany
Diamond – a perfect material for magnetometry – if available


Jonathan Finley
Semiconductor Nanostructures and Quantum Systems, Walter Schottky Institute, TU München
Quantum photonic systems for sensing, communication and metrology


Sebastian Luber
Technology & Innovation bei Infineon Technologies, München
Challenges to (quantum) sensors in high volume applications


Rainer Dumke
CQT and School of Physical & Mathematical Sciences, Nanyang Technological University, Singapore
Atomic Quantum Sensors


Nicolas Spethmann
QTZ und QUEST Institut für Experimentelle Quantenmetrologie, Physikalisch-Technische Bundesanstalt, Braunschweig
Quantensensorik und -metrologie und das Quantentechnologie-Kompetenzzentrum QTZ an der PTB

Ablauf

 

Termin

09. Juni 2021, 9-14 Uhr

Ort

Online-Veranstaltung, die Einwahldaten werden Ihnen kurz vor dem Termin zugeschickt

Kosten

Industrievertreter: 60 €

Reduzierter Beitrag: 30 € (Mitglieder des Nanonetz Bayern e.V., Netzwerkpartner NanoCarbon, nanoInk, NanoAnalytik, Nano4eMob und NanoGeoTherm sowie Vertreter von Hochschulen und Institutionen)

Kostenlose Teilnahme: 0 € (Vertreter der TU München und der Bundeswehr Universität München, Studierende, Premium-Partner des Cluster Nanotechnologie)

Die Teilnahmegebühren verstehen sich zzgl. 19% MWSt. Sie beinhalten die Teilnahme an der Online-Veranstaltung sowie freigegebene Vorträge als Download.

Ablauf

09:00 Uhr   Start der Veranstaltung

  • 2 Einführungsvorträge stellen Ihnen die Quantentechnologie und die Quantensensorik vor
  • 4 Fachvorträge zeigen den aktuellen Stand der Technologie
  • Zeit für Diskussion und Meet the Speaker

ab 13:00 Uhr gemeinsamer Abschluss im virtuellen Biergarten

14:00 Uhr   Ende der Veranstaltung