Cluster Nanotechnologie

Ein kompetentes Nanotechnologie-Netzwerk
mit Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Lehre.

Gründung des Europäischen Zentrums für Dispersionstechnologien (EZD)

Das Dispergieren ist für die industrielle Weiterverarbeitung der Grundmaterialien in der Prozesstechnologie von ausschlaggebender Bedeutung. Daher wurden durch das Cluster Nanotechnologie die Gründungsaktivitäten für das EZD in Selb zusammen mit dem Süddeutschen Kunststoffzentrum (SKZ) initiiert und durchgeführt. Durch die Förderung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie konnte das EZD errichtet werden. Hier ist ein kompetentes Team mit einer ausgezeichneten experimentellen Ausstattung entstanden, spezialisiert auf die Herstellung und Charakterisierung von mikro- und nanoskaligen Dispersionen, sie bieten Entwicklungsdienstleistungen für die Industrie an. Das EZD und das Cluster Nanotechnologie arbeiten im Rahmen des Netzwerks nanoInk und in zahlreichen FuEuI-Projekten eng zusammen.

Einweihung EZD am 05.05.2014 (Bild: SKZ)
Initiiert durch
Gefördert durch