Sie wollen die Nanotechnologie fördern? Werden Sie Mitglied!Sie wollen sich in einem komplizierten technischen Umfeld orientieren? Wir beschaffen Ihnen das nötige Wissen.Sie suchen Kontaktpersonen für Ihr Vorhaben? Wir vernetzen Sie mit Forschern und Anwendern in Industrie und Wirtschaft.Sie sind interessiert an neuen Trends und Entwicklungen? Besuchen Sie unsere Seminare, Workshops und Messestände.Sie haben Mensch und Umwelt im Blick? Wir entwickeln Nanotechnologie verantwortungsbewusst weiter.Wie werden aus Forschungsergebnissen Produkte? Wir helfen Ihnen und unterstützen Ihren Technologietransfer!Sie wollen Ihre Idee zu einem Produkt machen? Wir führen Machbarkeitsstudien durch und helfen Ihnen bei der Umsetzung.Sie benötigen Fördermittel für Ihr Projekt? Wir unterstützen Sie bei den Anträgen.Sie wollen Ihre Ergebnisse international bekannt machen? Wir helfen Ihnen beim internationalen Forschungsmarketing.Sie haben bereits eine gute Projektidee? Wir initiierten und koordinieren für Sie Projekte bis hin zum kompletten Projektmanagement.Sie suchen den Dialog mit den Entscheidern? Wir bringen Entscheider aus Wirtschaft, Hochschulen und Politik ins Gespräch.

NanoMaterialien

Laut Definition der Europäischen Kommission vom 18. Oktober 2011 enthält Nanomaterial Partikel in ungebundenem oder verklumpten Zustand bei dem mindestens die Hälfte der Partikel mindestens ein Außenmaß im Bereich von 1 nm bis 100 nm hat. Die Festlegung der Definitionskriterien wird in Fachkreisen ständig weiter diskutiert, da durch diese nur ein grober Rahmen abgesteckt werden kann. Der Weltmarkt allein für Nanomaterialien wurde 2011 auf 12 Mrd. US $ geschätzt (Quelle: BMBF nano.DE-Report 2011). Die momentan am häufigsten eingesetzten Nanomaterialien sind Nanokohlenstoff und Nanosilber und deren Modifikationen, die in vielfältigsten Produkten eingesetzt werden.

Nanokohlenstoff - Elektrische Heizbeschichtungen auf Basis von Kohlenstoff-Super-Kompositen

FutureCarbon GmbH
Gottlieb-Keim-Str. 60
D - 95448 Bayreuth
Telefon: +49 (0) 921 - 507388-0
Telefax: +49 (0) 921 - 507388-99
Email | www.future-carbon.de

FutureCarbon ist auf die Entwicklung und Herstellung von Kohlenstoff-Nanomaterialien und ihre Veredelung zu sogenannten "Carbon-Super-Kompositen" als Vorprodukte für die weiterverarbeitende Industrie spezialisiert. Carbo e-Therm ist eine hocheffiziente, elektrisch leitfähige Heizbeschichtung für den Betrieb mit gefahrloser Kleinspannung. Dank einfachster Applikation auf unterschiedlichsten Formen und Oberflächen sowie der möglichen hohen Heizleistungen ergeben sich vielfältigste Anwendungsmöglichkeiten im Formenbau sowie Automotivebereich, beispielsweise für die Beheizung von Innenraumverkleidungen, Lenkrädern etc. Gerade im Hinblick auf die technologischen Entwicklungen im Zusammenhang mit batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen können mit Carbo e-Therm hocheffiziente, elektrische Fahrzeugheizkonzepte realisiert werden. Im Formenbau liegt der Vorteil darin, dass Formen sehr schnell, einfach und energiesparend auf Betriebstemeperatur gebracht werden können.

Thermobild-Aufnahme einer neuen Autotür © FutureCarbon GmbH

Nach oben

Nanosilber für elektronische Anwendungen

rent a scientist GmbH
Nußbergerstr.6b
D - 93059 Regensburg
Telefon: +49 (0) 941 - 60717-3
Telefax: +49 (0) 941 – 60717-44
Email | www.rent-a-scientist.com

Der Unternehmensverbund rent a scientist/ras materials ist Technologieführer im Markt für transparente, elektrisch leitfähige Beschichtungen. Das brandneue und ambitionierte Material wird unter der Marke ECOS™ vertrieben. Anwender sind damit in der Lage hochtransparente Elektroden, die für Displays, OLEDs, und in der Photovoltaik benötigt werden, mit einer „ready-to-use“-Beschichtungslösung herzustellen. Silber Nanowires können in Zukunft ITOs (Indium-Zinnoxid) ersetzen, da sie leistungsfähiger, besser verfügbar und günstiger sind. Silber ist das chemische Element mit der höchsten elektrischen Leitfähigkeit und wird deshalb in vielen elektronischen Anwendungen eingesetzt. Die ECOS™ Technologie erweitert die Verwendung von Silber erstmalig auch auf Anwendungen bei denen Transparenz im Vordergrund steht. Dazu werden Silberdrähte mit einer Dicke von ca. 40 nm und einer Länge von durchschnittlich 80 µm produziert (Aspektverhältnis >2000). Mit ECOS™ Nanowires bilden sich bei der Beschichtung elektrisch leitfähige Netzwerke mit einem Oberflächenwiderstand von weniger als 40 Ohm/Sq., die hoch transparent sind (94% Transmission). Diese Beschichtungen sind mechanisch flexibel und eignen sich dadurch auch besonders für Folien.

TEM Aufnahme von Silber-Nanowires für transparente leitfähige Oberflächen. © ras 2012
REM Aufnahme von Silber-Nanowires für transparente leitfähige Oberflächen. © ras 2012

Nach oben

Nanosilber für antimikrobielle Anwendungen

rent a scientist GmbH
Nußbergerstr.6b
D - 93059 Regensburg
Telefon: +49 (0) 941 - 60717-3
Telefax: +49 (0) 941 – 60717-44
Email | www.rent-a-scientist.com

AgPURE™ Nanosilber ist ein antimikrobielles Additiv der neuen Generation. Der Nutzen der modernen Nanotechnologie liegt dabei in der extrem feinen Verteilung von Silber, die für eine gleichbleibende Ionenkonzentration an der Materialoberfläche sorgt und über die gesamte Produktlebenszeit erhalten bleibt. Der Wirkstoff ist dabei reines Silber, das als natürlicher Bestandteil der Erdkruste in Konzentrationen von 80 ppb vorkommt. Menschen haben sich schon immer mit dem glänzenden Metall geschmückt. In Form von Ringen, Piercings oder Implantaten bringen wir schon lange metallisches Silber an bzw. in den Körper ein. Die OECD hat AgPURE™ Nanosilber als Standard Referenzmaterial für Nanosilber ausgewählt.

Nach oben