Do you need grants for your project? We will support you in your applications.Do you want to promote nanotechnology? Become a member!Do you want to get your bearings in a complicated technical environment? We will provide you with the necessary knowledge.Are you interested in new trends and developments? Visit our seminars, workshops and exhibition stands.Are you keen to consider people and the environment? We develop nanotechnology in a responsible manner.Do you already have a good idea for a project? We will initiate and coordinate projects for you, right through to complete project management.Are you seeking dialogue with decision makers? We will bring decision makers from economy, universities and politics to the table.How do research results become products? We will help you and support your process of technology transfer.Are you looking for contacts for your project? We will refer you to researchers and users in industry and economy.Do you want to make your results known internationally? We will help you with international research marketing.Do you want to make your idea into a product? We will carry out feasibility studies and help you with implementation.

BMBF-Technologiegespräch: Neue Werkstoffe und Nanotechnologie für die Umwelttechnik am 12.11.2014

16.10.2014

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) veranstaltet mit Unterstützung der Technologielinien Hessen-Nanotech und Hessen-Umwelttech als regionale Kooperationspartner am 12. November 2014 ein Technologiegespräch zum Thema "Neue Werkstoffe und Nanotechnologie für die Umwelttechnik - Umweltschäden detektieren, vermeiden und sanieren".

Veranstaltungsort: Conference Center Frankfurt Airport, Frankfurt am Main

Neue Werkstoffe und Nanotechnologien bieten große Potenziale für effizientere Umwelttechnologien. Das BMBF fördert im Rahmen der Materialforschung innovative Werkstoffentwicklungen und Nanotechnologien im Anwendungsfeld Umwelttechnik. Ziel der Veranstaltung ist es, konkrete Ergebnisse aus den Förderaktivitäten des BMBF vorzustellen und dadurch den Transfer in die praktische Anwendung zu unterstützen. Zu den adressierten Themenbereichen zählen beispielsweise funktionelle Nanokomposite und -membranen zur Abtrennung von Umweltschadstoffen und Sanierung von Umweltschäden sowie die Umweltkatalyse und -sensorik. Präsentiert werden die Ergebnisse der Förderprojekte in Form von Vorträgen, Demonstratoren und Posterbeiträgen. Wir würden uns freuen, wenn das Technologiegespräch Ihr Interesse findet und wir Sie in Frankfurt persönlich begrüßen dürften. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Nähere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie im Internet unter: www.werkstofftechnologien.de/veranstaltungen/nanoumwelt

Die Veranstaltung steht in thematischen Zusammenhang mit der BMBF-Bekanntmachung "Materialien für eine nachhaltige Wasserwirtschaft - MachWas" (Infos siehe unten). Der für die Fördermaßnahme zuständige Projektträger des BMBF wird beim Technologiegespräch in Frankfurt für Auskünfte zur Verfügung stehen.