Sie suchen Kontaktpersonen für Ihr Vorhaben? Wir vernetzen Sie mit Forschern und Anwendern in Industrie und Wirtschaft.Sie haben Mensch und Umwelt im Blick? Wir entwickeln Nanotechnologie verantwortungsbewusst weiter.Sie suchen den Dialog mit den Entscheidern? Wir bringen Entscheider aus Wirtschaft, Hochschulen und Politik ins Gespräch.Sie wollen sich in einem komplizierten technischen Umfeld orientieren? Wir beschaffen Ihnen das nötige Wissen.Wie werden aus Forschungsergebnissen Produkte? Wir helfen Ihnen und unterstützen Ihren Technologietransfer!Sie benötigen Fördermittel für Ihr Projekt? Wir unterstützen Sie bei den Anträgen.Sie haben bereits eine gute Projektidee? Wir initiierten und koordinieren für Sie Projekte bis hin zum kompletten Projektmanagement.Sie wollen Ihre Idee zu einem Produkt machen? Wir führen Machbarkeitsstudien durch und helfen Ihnen bei der Umsetzung.Sie wollen Ihre Ergebnisse international bekannt machen? Wir helfen Ihnen beim internationalen Forschungsmarketing.Sie sind interessiert an neuen Trends und Entwicklungen? Besuchen Sie unsere Seminare, Workshops und Messestände.Sie wollen die Nanotechnologie fördern? Werden Sie Mitglied!

Würzburg präsentiert den Nanostar - Preisverleihung 8. Nano-Schulwettbewerb

12.11.2014

 

Ort: Würzburg

Zum achten Mal hat das Nanonetz Bayern e.V. im vergangenen Schuljahr den Schulwettbewerb zur Nanotechnologie ausgeschrieben und damit Schülerinnen und Schüler motiviert, sich mit dieser Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts auseinanderzusetzen.

Am 12. November 2014, von 13 bis 16 Uhr, präsentieren die diesjährigen Sieger ihre Projekte im zentralen Hörsaalgebäude Z6 der Universität Würzburg/ Campus Hubland Nord.

Eröffnet wird der Festakt durch den Vorstandsvorsitzenden des Clusters Nanotechnologie und der IJF, dem Präsidenten der Universität Würzburg, Professor Dr. Alfred Forchel. Für unterhaltsame Zwischentöne sorgt das musikalische Multitalent Dominic Fritz aus Waldbrunn. Vor und nach der Preisverleihung können Schüler und Gäste im NanoTruck des BMBF Nanotechnologie live erleben und sich im Foyer über aktuelle Entwicklungen in dieser Zukunftstechnologie informieren.

Die Preisträger 2014 kommen von folgenden Schulen (Anmerkung: Die Reihenfolge der Nennung entspricht nicht der Platzierung):

Hauptwettbewerb

  • Staatliches Gymnasium Friedberg, Wettbewerbsbeitrag: „Die 5 besten Nanoerfindungen“
  • Musikgymnasium der Regensburger Domspatzen, Wettbewerbsbeitrag: „Eine Reise in die Welt der kleinsten Dinge“
  • Gymnasium Wertingen, Wettbewerbsbeitrag: „Vom Baden in Eselsmilch über Liposomen bis hin zu nanostrukturierten Lipidcarriern - die Nanotechnologie in kommerziellen Kosmetikprodukten"

Einsteigerwettbewerb

  • Wolffskeel-Realschule, Würzburg Gymnasium
  • Vilshofen Realschule am Europakanal, Erlangen

Das Programm der Preisverleihung finden Sie hier

Der Schulwettbewerb zur Nanotechnologie wird seit 2006 jedes Jahr durchgeführt und wendet sich an weiterführende Schulen in Bayern. Ausrichter des mit 3000 Euro dotierten Wettbewerbs ist der gemeinnützige Förderverein Nanonetz Bayern e.V., organisiert wird der Wettbewerb von der Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e.V.

Wir danken den Sponsoren des 8. Nano-Schulwettbewerbs für die finanzielle Unterstützung:

  • Ara-Coatings GmbH & Co. KG, Erlangen
  • attocube systems AG, München
  • Exzellenzcluster Engineering of Advanced Materials EAM der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • LAPP Insulators GmbH, Wunsiedel
  • Mailfix, Marktheidenfeld
  • Nabaltec AG, Schwandorf
  • SGL Carbon GmbH, Meitingen
  • Sparkasse Mainfranken, Würzburg
  • Universität Augsburg
  • Wölfel Beratende Ingenieure GmbH, Höchberg b. Würzburg

Kontakt für weitere Informationen zur Preisverleihung:

Heinz-Peter Sorge, hp.sorge@initiative-junge-forscher.de Tel. 0931 31699-13

Weitere Informationen zum Schulwettbewerb: hier