Sie wollen Ihre Ergebnisse international bekannt machen? Wir helfen Ihnen beim internationalen Forschungsmarketing.Wie werden aus Forschungsergebnissen Produkte? Wir helfen Ihnen und unterstützen Ihren Technologietransfer!Sie suchen Kontaktpersonen für Ihr Vorhaben? Wir vernetzen Sie mit Forschern und Anwendern in Industrie und Wirtschaft.Sie benötigen Fördermittel für Ihr Projekt? Wir unterstützen Sie bei den Anträgen.Sie wollen sich in einem komplizierten technischen Umfeld orientieren? Wir beschaffen Ihnen das nötige Wissen.Sie sind interessiert an neuen Trends und Entwicklungen? Besuchen Sie unsere Seminare, Workshops und Messestände.Sie wollen die Nanotechnologie fördern? Werden Sie Mitglied!Sie wollen Ihre Idee zu einem Produkt machen? Wir führen Machbarkeitsstudien durch und helfen Ihnen bei der Umsetzung.Sie haben bereits eine gute Projektidee? Wir initiierten und koordinieren für Sie Projekte bis hin zum kompletten Projektmanagement.Sie suchen den Dialog mit den Entscheidern? Wir bringen Entscheider aus Wirtschaft, Hochschulen und Politik ins Gespräch.Sie haben Mensch und Umwelt im Blick? Wir entwickeln Nanotechnologie verantwortungsbewusst weiter.

Herzlichen Glückwunsch! Preisträger des bayernweiten Schulwettbewerbs zur Nanotechnologie ausgezeichnet

15.11.2017

Alle Preisträger mit Ihren Lehrern und den Sponsoren und Juroren des Wettbewerbs

Schweinfurt. – Mit Nanotechnologie werden Brillen entspiegelt und Oberflächen kratzfest gemacht. Unser Smartphone würde ohne Nanotechnologie nicht funktionieren. Auch in der Medizin werden mit Hilfe der Nanotechnologie Medikamente entwickelt, die nur dort wirken, wo sie gebraucht werden, zum Beispiel in einem Krebsgeschwür. All das sind Beispiele, die die Schülerinnen und Schüler beim 11. Schulwettbewerb zur Nanotechnologie erforscht haben.

Der Wettbewerb wurde im letzten Schuljahr vom Nanonetz Bayern e.V. zum 11. Mal ausgeschrieben, und es folgten 29 Projektgruppen, von einzelnen Schülern bis zu ganzen Schulklassen der Aufforderung, sich intensiv mit Nanotechnologie auseianderzusetzen. Sie forschten, experimentierten, rechechierten und erstellten Poster für den Poster-Wettbewerb oder größere Projekte und Seminararbeiten für den Projekt-Wettbewerb.

Am 15. November wurden die sieben besten Einsendungen bei der feierlichen Preisverleihung geehrt. Hierzu kamen über 120 Schülerinnen und Schüler mit Ihren Lehrern und Familien nach Schweinfurt an das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium. In der Aula stellten die Finalisten ihre Projekte vor und erhielten besondere Auszeichnungen für Ihre außergewöhnlichen Leistungen.

Die Preisübergabe erfolgte  durch die Sponsoren und Juroren des Wettbewerbs. Es wurden insgesamt Preise in Höhe von  über 2.000 € vergeben. Die diesjährigen Preisträger sind:

Projekt-Wettbewerb:    1. Platz: Johann-Michael-Fischer-Gymnasium, Burglengenfeld
Nanotechnologie hautnah erleben – wie beeinflussen kleinste Teilchen unseren Alltag

2. Platz: Jack-Steinberger-Gymnasium, Bad Kissingen
Aliganatkapseln mit Nanosilber halten Blumenwasser und Kräuter länger frisch – und können noch mehr

Beste Kleingruppenarbeit: A.B.v. Stettensches Institut, Augsburg
NanocarRace – Das Spiel

Beste Seminararbeit: Alexander-von-Humboldt-Gymnasium, Schweinfurt
Fluoreszenz von Nanopartikeln der Sonnencreme

Im  Poster-Wettbewerb wurden die Schüler-Gruppen des Meranier Gymnasiums Lichtenfels, des Gymnasiums Marktbreit und des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums Schweinfurt prämiert.

Wir gratulieren allen Preisträgern und freuen uns auf den nächsten Schulwettbewerb 2018. Machen Sie mit!

Hier gelangen Sie zur Pressmeldung zum Download.