Sie benötigen Fördermittel für Ihr Projekt? Wir unterstützen Sie bei den Anträgen.Sie wollen Ihre Idee zu einem Produkt machen? Wir führen Machbarkeitsstudien durch und helfen Ihnen bei der Umsetzung.Sie suchen Kontaktpersonen für Ihr Vorhaben? Wir vernetzen Sie mit Forschern und Anwendern in Industrie und Wirtschaft.Sie wollen die Nanotechnologie fördern? Werden Sie Mitglied!Sie haben bereits eine gute Projektidee? Wir initiierten und koordinieren für Sie Projekte bis hin zum kompletten Projektmanagement.Sie haben Mensch und Umwelt im Blick? Wir entwickeln Nanotechnologie verantwortungsbewusst weiter.Sie sind interessiert an neuen Trends und Entwicklungen? Besuchen Sie unsere Seminare, Workshops und Messestände.Sie suchen den Dialog mit den Entscheidern? Wir bringen Entscheider aus Wirtschaft, Hochschulen und Politik ins Gespräch.Sie wollen sich in einem komplizierten technischen Umfeld orientieren? Wir beschaffen Ihnen das nötige Wissen.Sie wollen Ihre Ergebnisse international bekannt machen? Wir helfen Ihnen beim internationalen Forschungsmarketing.Wie werden aus Forschungsergebnissen Produkte? Wir helfen Ihnen und unterstützen Ihren Technologietransfer!

NanoRegulation

Neue Technologien bergen großes Potential hervor, allerdings müssen mögliche Risiken für die Gesellschaft abgeschätzt und ggf. minimiert werden. Momentan gibt es in Deutschland keine nanospezifische Regulierung. Allerdings werden bestehende Regularien an die neuen Erfordernisse für die Nanotechnologie auf EU und Länderebene angepasst. Dieser Prozess ist noch nicht abgeschlossen.

 

NanoRisikobewertung - Stärkung des gesundheitlichen Verbraucherschutzes

Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)
Max-Dohrn-Str. 8-10
D - 10589 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 - 18412-0
Telefax: +49 (0) 30 - 18412-4741
Email | www.bfr.bund.de

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) wurde im November 2002 errichtet, um den gesundheitlichen Verbraucherschutz zu stärken. Es ist die wissenschaftliche Einrichtung der Bundesrepublik Deutschland, die Gutachten und Stellungnahmen zu Fragen der Lebens- und Futtermittelsicherheit sowie zur Sicherheit von Chemikalien und Produkten erarbeitet. Im Bereich der Nanotechnologie beschäftigt es sich mit der Risikobewertung nanotechnologischer Anwendungen in den verschiedensten verbrauchernahen Bereichen wie Chemikalien, Lebensmittel und deren Verpackungen, kosmetische Mittel, Bedarfsgegenstände aber auch Pflanzenschutz- sowie Biozidprodukte. Das BfR gehört zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV). In seiner wissenschaftlichen Bewertung und Forschung ist es unabhängig.

BfR-Standort Berlin Jungfernheide